MIT IHK-DIGITALISIERUNGSPREIS VORREITER DER DIGITALEN REVOLUTION

|   Allgemeine MOBA News

Die MOBA Mobile Automation AG ist gestern auf dem Jahresempfang der Industrie- und Handelskammer (IHK) Limburg mit dem Digitalisierungspreis der IHK für ihr revolutionäres System PAVE-IR ausgezeichnet worden. EU-Kommissar für digitale Wirtschaft und Gesellschaft, Günther Oettinger, war eigens aus Brüssel angereist, um den Preis zu überreichen.

Mit dem PAVE-IR hat die MOBA Mobile Automation AG ein System entwickelt, das die Temperatur des Asphalts bereits während des Einbaus ermittelt und zur Post-Analyse zur Verfügung stellt. So kann der Prozess direkt und in Echtzeit optimiert werden - denn die richtige Einbautemperatur ist ein entscheidender Faktor für die Langlebigkeit der Straße. Das innovative System bietet mit seinen offenen Schnittstellen unmittelbar digitale Daten für Reporting Tools oder Asphaltlogistikprogramme. Asphaltfertiger sind somit optimal für die vernetzte Baustelle der Zukunft ausgerüstet. 

Die digitale Revolution aller Sektoren der Wirtschaft und Gesellschaft ist laut dem Kommissar der Europäischen Union ein wichtiger Schritt in die Zukunft. So tragen Systeme wie das PAVE-IR maßgeblich zum technologischen Fortschritt bei. Die Preisverleihung als Auszeichnung einer besonders innovativen Lösung war der Höhepunkt der 2-jährigen IHK-Kampagne „Wirtschaft digital. Grenzenlos. Chancenreich.“. So ist das PAVE-IR ist ein bedeutender Meilenstein, nicht nur für die moderne Baustelle, sondern auch für die industrielle Digitalisierung 4.0. 


zurück zur Übersicht

 

IHK Digitization Prize for MOBA
Stolzer Gewinner, MOBA-Vorstand Dr. Holger Barthel, IHK-Präsident Ulrich Heep (links) und EU-Kommissar Günther Oettinger (rechts) / Foto: Nassauische Neue Presse
IHK Digitization Prize 2016
IHK Digitalisierungspreis 2016